Wussten Sie, dass ältere Menschen im Durchschnitt fünf bis acht verschiedene Medikamente einnehmen?
Blistern
Viele Senioren haben Probleme, ihre Arzneimittel korrekt anzuwenden: So können z.B. Mahlzeiten die Wirkung beeinflussen, es besteht Verwechslungsgefahr, Einnahmen werden vergessen, und vieles mehr.

Für etwa 500 Bewohner von Pflegeheimen im Landkreis Weilheim-Schongau ist in dieser Hinsicht gesorgt: zum Teil seit mehr als 10 Jahren stellen unsere drei Apotheken die Medikamente in übersichtlichen Wochenblistern bereit.

Das Fachpersonal der Apotheken bestückt jeden Blister unter strengen Hygienestandards nach dem 4-Augen-Prinzip, somit ist eine optimale Sicherheit gewährleistet. In diesen Blistern lagern die Medikamente luftdicht verschlossen und verwechslungssicher. Durch geregelte Einnahmezeitpunkte (z.B. „nüchtern“ oder „Einnahme kurz vor dem Schlafengehen“) wird die beste Wirksamkeit der Medikamente garantiert. Über ein spezielles Computersystem kann die Reichweite der noch vorhandenen Arzneimittel tablettengenau berechnet werden. Durch unser strenges Qualitätsmanagementsystem lagern die Medikamente der Heimbewohner in unserer Apotheke unter optimalen Bedingungen.

Natürlich kann es bei Patienten immer wieder zu einer kurzfristigen Änderung der Medikation kommen – ein Arzneimittel wird zusätzlich verordnet oder abgesetzt, oder der Arzt verschreibt ein dringend benötigtes Antibiotikum. Hier macht sich die räumliche Nähe der drei Apotheken zu den Pflegeheimen bezahlt: Innerhalb kürzester Zeit ist der Blister geändert oder das neu angesetzte Medikament beim Bewohner.

Ein weiterer Vorteil betrifft insbesondere die Mitarbeiter des Pflegeheims: In manchen Heimen muss das Pflegepersonal die Medikamente für die Bewohner zusammenstellen. Da es sich hierbei um eine sehr zeitaufwändige Arbeit handelt, fehlt das damit beauftragte Personal in der persönlichen Pflege der Patienten.

In diesem Sinne garantieren unsere Apotheken zusammen mit den Pflegeheimen eine optimale pharmazeutische Betreuung zum Wohl der Patienten.